Willkommen bei uns!

Horb, das "Tor zum Schwarzwald", ist ein kleines Städtchen am Neckar im Kreis Freudenstadt. Die Kernstadt hat etwa 5000 und die Gesamtstadt mit allen Stadtteilen etwa 22000 Einwohner. Verkehrstechnisch liegt Horb an der A8 zwischen Stuttgart und Rottweil. Auch mit dem Zug kann man die Stadt sehr gut erreichen, denn sie liegt an der Hauptstrecke von Stuttgart (über Rottweil und Singen) in die Schweiz.

Panoramablick auf die Kernstadt von Horb

Panoramablick auf die Kernstadt von Horb

Zur Evangelischen Kirchengemeinde gehören neben der Kernstadt die Stadteile Altheim, Isenburg, Grünmettstetten und Nordstetten sowie die Orte Bildechingen und Eutingen. Insgesamt gehören zu Horb ca. 3700 Gemeindeglieder. Die Mehrzahl der Einwohner im Raum Horb gehören der römisch-katholischen Kirche an. Die Johanneskirche, die einzige evangelische Kirche im Bereich unserer Gemeinde, steht in der Weingasse (Kernstadt).

  

Anfrage ans Pfarramt

 

Willkommensbrief der Kirchengemeinde

 

Download Gemeindebriefe:

März 2016

Dezember 2015

Juli 2015

März 2015

Dezember 2014

Aktuelles aus unserer Kirchengemeinde alle

Wie Christen verschiedener Gemeinden ihre Gottesbeziehungen leben und feiern

16. Juli 2016: Open-Air-AGo

Das Thema des diesjährigen, traditionellen Open-Air-Gottesdienstes am Alten Freibad in Horb ist Gottes bunter Garten. Deshalb wollen wir neben viel Musik und gemeinsamem Gesang (Lobpreis-Band der Volksmission und musikTEAM der ev. Kirchengemeinde) auch eine Vielfalt an Gemeindeprägungen zu Wort kommen lassen: Kurzimpulse von Pastor Martin Lüthjohann, (Volksmission Horb), Gemeindereferentin Manuela Knopp (katholischen Seelsorgeeinheit Steinachtal) und Pfarrerin Susanne Veith (evangelische Kirchengemeinde Horb).

Außerdem werden lockere, kreativ-gruppendynamische Runden (Sommer-Skilaufen, Raupenband, etc.) eingebaut. Genauso werden aber auch besinnliche Gebetsrunden und meditative Elemente ihren Platz haben. Geplant ist (je nach Witterung) gegen Ende auch ein romantisch-rustikales Stockbrotbacken an Feuerkörben. Insgesamt wird es ein kurzweiliger, abwechslungsreicher und unkonventioneller Gottesdienst in einer sehr schönen Umgebung werden.

Das Ende ist offen (gegen 21 Uhr) und jeder kann sich auch die Elemente raussuchen, die für Ihn am interessantesten sind.

 

mehr

2016: Es geht weiter mit dem BIBEL-ENTDECKER-CLUB (BEC)

Der Bibel-Entdecker-Club - das sind 2 Stunden voller Spiel, Spaß und spannenden Geschichten, einmal im Monat am Samstagvormittag. Auch für ein leckeres...

mehr

Die Handy-Aktion

Was haben unsere Handys mit Gewalt, Armut und Krankheit im Kongo und Menschenrechtsverletzungen in Asien zu tun? Was hat das mit uns zu tun und wie können wir als Gemeinde, Schule, Firma oder Einzelperson hierzulande gegen die weltweiten Missstände in der Handyherstellung gemeinsam aktiv werden?

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Der Herr der Regeln

    Beim Fußball geht ohne ihn nichts: ohne den Schiedsrichter und die vielen Regeln, deren Einhaltung er überwacht. Auch der Glaube an Gott hat ein Regelwerk, kommt aber ohne Mann mit der Pfeife aus. Eine weitere Andacht zur Fußball-Europameisterschaft 2016 von Rundfunkpfarrer Andreas Koch.

    mehr

  • Seelsorger per Whatsapp

    Fast jeder zweite Deutsche tauscht über Whatsapp Nachrichten aus. Die Kirche ist über diesen Kanal bislang schlecht zu erreichen. Das will Pfarrer Christian Tsalos jetzt ändern.

    mehr

  • Auf Luthers Spuren

    "Auf Luthers Spuren" heißt ein neues Buch über Reformationsstätten und wichtige Personen der Reformation in Baden-Württemberg. Das in Zusammenarbeit mit der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg und den beiden Evangelischen Landeskirchen im Stuttgarter Belser Verlag erschienene Buch wurde von Andreas Steidel geschrieben.

    mehr