Frauenkreis-Termine 2017

Mi  11.10.  15.00   Der Schlüssel des Glücks liegt in deiner Hand (Frau Eberbach)

Mi  18.10.  14.00   Herbsttreff Senioren (Ochsen)   

Mi  25.10.  15.00   Rund um die Nudel

Mi    8.11.  15.00   Friedhofsbesuch, Kaffeetrinken

Mi  29.11.  15.00   Besinnliche Adventsandacht, Geburtstagskarten basteln

Mi   13.12.  15.00   Weihnachtsfeier: Bräuche in anderen Ländern

Weitere Veranstaltungen

Fr   20.10  19 – 21.30 Film + Talk zur Jahreslosung: Berfidel - eine Schule für alle (GH Weingasse)

So   22.10.                Zentraler Gottesdienst in Nordstetten

Do  26.10.  19.00        Frauen- und Abschiedsfest für Frau Eberbach, Ringhof, FDS

So  05.11.     9.15       Gottesdienst            

Fr   10.11. 19 – 21.30 Film + Talk zur Jahreslosung: " Das Herz von Jenin" (Grünmettstetten)

Mi   22.11.  9 – 11      Frauenfrühstück im Gemeindehaus Hohenberg

                 19.30      Buß- und Bettagsgottesdienst Horb

So   03.12.   9.15        Gottesdienst mit Abendmahl

So   24.12.  16.00       Ökumenischer Familiengottesdienst mit Krippenspiel, Kirche Altheim (Veith)

2017 Oktober Erntedank in Altheim

© Harry Blum

Der Familiengottesdienst zum Erntedankfest wurde – wie bereits in den letzten Jahren – als kleines Gemeindefest für die evangelischen Christen in Altheim und Grünmettstetten gefeiert.

Die hübsch geschmückten Tische und der schön gestaltete Erntedankaltar empfing bereits recht freundlich alle Gottesdienstbesucher. Über diesen Anblick war unser Organist, Herr Grüber, derart überrascht, dass er beim Eintritt in den Raum sofort wieder umkehren wollte, weil er dachte, er sei bei der falschen Veranstaltung.

Nachdem der Gottesdienst, bei dem Frau Veith auch unsere neuen Konfirmanten mit einbezogen hatte, und nachdem der Applaus für Herrn Grüber verklungen war, konnten es sich alle miteinander bei guten Gesprächen und leckerem Frühstück vom reichhaltigen Büffet schmecken lassen.  

2017 Oktober: Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Schöpfung

„So weit Himmel und Erde ist – von der Kirche zur Kapelle in Grünmettstetten“ - Ökumenischer Gottesdienst im Grünen zum „Tag der Schöpfung“ am 24. September 2017

Unter diesem Motto stand der diesjährige ökumenische Schöpfungsgottesdienst in Grünmettstetten.

Bei strahlend schönem Wetter begann der Gottesdienst, den Gemeindereferentin Manuela Knopp und Pfarrerin Susanne Veith zusammen mit dem Horber Posaunenchor unter der Leitung von Dr. Karl Herrmann mit der Gemeinde feierten, beim Kirchplatz in Grünmettstetten und führte über mehrere Stationen zur Marienkapelle, wo nach dem Gottesdienst die zahlreichen Gottesdienstteilnehmer noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen waren.

Ein 'Zufalls'besucherin aus Winterthur (CH) war mit ihrem Partner sogar vom Horber Bahnhof zur Marienkapelle gewandert, um dort den Gottesdienst mitzufeiern.

 

2017 Juni: Ökumenischer Gottesdienst an der Wassertretanlage

In ökumenischer Gemeinschaft unter der beschwingten Führung durch den Horber Posaunenchor an der Wassertretanlage wurde das „Lied Hagars“ gesungen, das in diesem Jahr beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg und den anderen Orten „auf dem Weg“ das Kirchentagslied war: Du bist ein Gott, der mich anschaut, du bist die Liebe, die Würde gibt ...

Den Hintergrund hierfür bildet die Geschichte der ägyptischen Magd Hagar, die vor den Demütigungen ihrer Herrin Sarai, der Frau Abrams, in die Wüste flieht, und deren Schlüsselerlebnis, gerade in der Not und Einsamkeit einer Wüstenzeit im Leben von Gott gehört und gesehen, gesucht und gefunden zu werden, im Mittelpunkt des ökumenischen Familiengottesdienstes stand.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch weiter Gelegenheit, einander zu sehen, zu begegnen, miteinander ins Gespräch zu kommen bei Kaffee und Kuchen.

 

© H.-M. Greiß

2017 März: Der Frauenkreis zieht um

Am 8. März 2017 feierte der Frauenkreis die Einweihung seiner neuen kleinen Stube im Untergeschoss des Altheimer Rathauses - gleichzeitig mit dem 80. Geburtstag von Thea Slomma, der Pfarrerin Veith Glückwünsche überbrachte.

2009: 25-jähriges Jubiläum des Frauenkreises Altheim/Grünmettstetten

Im März 1984 gründete Hanne Schnepf den Frauenkreis Altheim/Grünmettstetten, den sie dann 14 Jahre lang leitete. 1998 übernahm Sonja Schroth den Vorsitz und übergab diesen 2002 an Karin Sprang und Thesi Wurm.

Von den 18 Frauen der ersten Stunde sind auch heute noch einige aktiv in unserem Kreis; 15 sind wir derzeit.

Wir treffen uns 14-tägig immer mittwochs um 15:00 Uhr in unserem Frauenkreisstüble im alten Schulhaus in Altheim. Themennachmittage, Jahreszeitenfeste sowie kleinere Ausflüge gehören zu unseren Aktivitäten.

Für unsere Gemeinschaft ist uns  die Lebensweisheit des Philosophen Johann Gottfried Herders wichtig:

Durch Bande der Liebe und des Zutrauens sind Freunde verknüpft;

es schlägt ihnen ein Herz;

ihre gemeinschaftliche Seele sorgt füreinander.

In diesem Sinne pflegen wir unsere Gemeinschaft, indem wir einander helfen, Gottes Wort hören und beten, frohe und besinnliche Stunden miteinander erleben. In herzlicher Erinnerung gedenken wir auch immer wieder unserer Verstorbenen:

Mathilde Bailer, Maria Balmer, Ursula Katzler, Lydia Krüger, Anita Metze, Martha Pejs, Hanne Schnepf und Sieglinde Wehle.

Ganz wichtig ist uns die ökumenische Zusammenarbeit mit dem katholischen Frauenbund. Schon 1985 haben Frauenkreis und Frauenbund gemeinsam den Weltgebetstag vorbereitet.

Wir engagieren uns gerne auch in auch in folgenden Bereichen:

  • Gemeindebriefe austragen
  • Besuchsdienst
  • Passionsandachten
  • Mitgliedschaft im Heimat- und Kulturverein,
  • Mitwirkung bei Dorffesten,

All diese Aufgaben bereichern unseren Frauenkreis.

Deshalb wünschen und hoffen wir, dass unser Kreis noch viele Jahre ein Ort gelebter Gemeinschaft und geistiger, geistlicher und seelischer Inspiration bleibt.

Thesi Wurm