Werbung für den Kirchenchor

„Singen, singen tut man viel zu wenig, singen, singen kann man nie genug. Frisch gesungen, froh gelaunt und so meistert man das Leben, dass man selber staunt.“ So lautet ein bekannter Kanon, den wir zu Beginn der Chorprobe manchmal singen. Und das stimmt wirklich! Medizinisch ist es ja längst erwiesen, dass Singen gut für Körper und Seele ist. Beim Singen im Chor kommt dann noch die gute Gemeinschaft dazu, und so macht es doppelt Spaß.

 

Ideal ist es natürlich, wenn  für jede Stimmlage genügend Sängerinnen und Sänger vorhanden sind. In den meisten Chören fehlt es an Männerstimmen und im Sopran, der Melodiestimme gibt es genügend Sängerinnen. Im Horber Kirchenchor ist es genau umgekehrt. Mit sonoren Männerstimmen gut bestückt, fehlt es bei uns an Frauenstimmen und hier vor allem im Sopran. Weil der Chor vor allem im Gottesdienst singt und keine großen Werke einstudiert, brauchen wir auch keine „Profis“ sondern vor allem Frauen (gerne auch Jüngere), die Spaß am Singen und an guter Gemeinschaft haben.

 

Geben Sie sich einen Ruck und schauen Sie am Montag um 20 Uhr bei uns im neuen Gemeindehaus auf dem Hohenberg mal herein. Gerne auch zum Zuhören oder Ausprobieren. Nach den Sommerferien proben wir für Erntedank, Ewigkeitssonntag, Advent und Weihnachten. Wir freuen uns über jeden Neuzugang!

 

Erika Tröger