Was macht ihr denn eigentlich so - außer beten?

Diese Frage taucht immer wieder auf - auch wenn sie oft nicht so direkt ausgesprochen wird! Das erfreuliche an dieser Frage ist, dass hier Christen eine Kompetenz zugesprochen wird, die in der Tat von ganz zentraler Bedeutung ist. Der evangelische Theologe und ehemalige Landesbischof der Württembergischen Landeskirche hat das einmal so ausgedrückt:

Das Gebet ersetzt keine Tat, aber es ist eine Tat, die durch nichts ersetzt werden kann.

Wenn hier also Projekte unserer Kirchengemeinde vorgestellt werden, dann geht es um Taten, die ohne das Gebet als Fundament christlichen Handelns keinen dauerhaften Bestand hätten. Und trotzdem, oder gerade deshalb:

Was nicht zur Tat wird hat keinen Wert (Gustav Werner)