Christinnen auf den Bahamas: "Begreift ihr meine Liebe?"

Das Vorbereitungsteam des Weltgebetstags: "Es war eine fröhliche Angelegenheit - Fußwaschung inklusive!

Das Vorbereitungsteam des Weltgebetstags: "Es war eine fröhliche Angelegenheit - Fußwaschung inklusive!

Wie jedes Jahr fand am ersten Freitag im März der Weltgebetstag der Frauen statt, eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Dieses Mal waren die christlichen Kirchen auf den Bahamas für die Vorbereitung zuständig. Das Motto dieses Jahr lautete „Begreift ihr meine Liebe?“

 

 

Auch in Horb und den Teilorten gestalteten Frauen der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden den Weltgebetstag: in Altheim im kath. Gemeindehaus, in Bildechingen in der Zehntscheuer und in Eutingen in der kath. Pfarrscheuer.

Im kath. Gemeindehaus in Nordstetten war der Besuch des Weltgebetstages überwältigend. Frau Kronenbitter vom Vorbereitungsteam berichtet, dass dieses Jahr so viele Frauen wie nie zuvor dabei gewesen seien, besonders “jüngere” - eine Mitarbeiterin zählte 42 Frauen. Die große Resonanz führt sie auf die überwiegend persönlichen überbrachten Einladungen zurück. Von Jung und Alt kamen ausschließlich positive Rückmeldungen. Das Vorbereitungsteam (kath. und ev.) würde sich natürlich freuen, wenn der Weltgebetstag im nächsten Jahr wieder so gut besucht werden würde.

 

 

Im katholischen Gemeindehaus auf dem Hohenberg trafen sich ca. 35 Frauen, um sich über dieses Thema Gedanken zu machen und sich auszutauschen. Im Mittelpunkt stand auch eine praktische Aktion, eine Fußwaschung (siehe Bilder oben auf der Seite) – nicht nur symbolisch (wie bei der Queen in Großbritannien), sondern ganz real!

Zum Abschluss gab es Früchte aus den Bahamas wie Ananas, Mangos und Melonen.