Willkommen bei uns!

Trotz der Corona-Einschränkungen ist es uns gelungen, eine große Zahl von Helfern zu rekrutieren, die in den nächsten Tagen den Gemeindebrief in die Haushalte bringen werden. Allen Konfirmanden, deren Eltern und weiteren Freiwilligen, die sich auf die Anfrage unseres Gemeindebüros hin bereit erklärt haben, diesen Dienst für unsere Gemeinde zu erbringen, sei ganz herzlich gedankt.

Den aktuellen Brief lassen wir vorerst an dieser Stelle stehen. Später wird er unter 'Rückblicke / In alten Gemeinedebriefen geblättert' zu sehen sein (Um das Bild zu vergrößern, klicken Sie bitte auf das Bild des Gemeindebriefs und dann auf das gestrichelte Quadrat oben rechts)

OSTERN FÄLLT NICHT AUS - die Osterbotschaft weitergeben

Verlautbarungen der Württembergischen Kirchenleitung und von Ministerpräsident Winfried Kretschmann

AB SOFORT BIS VORAUSSICHTLICH EINSCHLIESSLICH 14. JUNI FALLEN ALLE VERANSTALTUNGEN UNSERER KIRCHENGEMEINDE WEGEN DER ANSTECKUNGSGEFAHR DURCH DAS CORONA-VIRUS AUS

WICHTIGE INFORMATIONEN:

 

Horb, das "Tor zum Schwarzwald", ist ein kleines Städtchen am Neckar im Kreis Freudenstadt. Die Kernstadt hat etwa 5000 und die Gesamtstadt mit allen Stadtteilen etwa 22.000 Einwohner. Verkehrstechnisch liegt Horb an der A8 zwischen Stuttgart und Rottweil. Auch mit dem Zug kann man die Stadt sehr gut erreichen, denn sie liegt an der Hauptstrecke von Stuttgart (über Rottweil und Singen) in die Schweiz.

Zur Evangelischen Kirchengemeinde gehören neben der Kernstadt die Stadtteile Altheim, Isenburg, Grünmettstetten und Nordstetten sowie die Orte Bildechingen und Eutingen. Insgesamt gehören zu Horb ca. 3700 Gemeindeglieder. Die Mehrzahl der Einwohner im Raum Horb gehören der römisch-katholischen Kirche an. Die Johanneskirche, die einzige evangelische Kirche im Bereich unserer Gemeinde, steht in der Weingasse (Kernstadt), im Bild rechts zu sehen.

Die beiden anderen Kirchen im Bild sind die katholische Liebfrauenkirche (Mitte) und die katholische Stiftskirche 'Hl. Kreuz' (links im Bild). Links oben - über der Stiftskirche - ist die katholische Ottilienkapelle auf der Schütte zu sehen.

Der Horber Nahbereich

Zum Horber Nahbereich gehören die drei Kirchengemeinden Mühlen, Dettingen und Horb mit ihren insgesamt 21 Teilorten:

  • Mühlen mit Ahldorf, Dettensee, Mühringen und den Starzacher Teilorten Bierlingen, Felldorf und Wachendorf
  • Dettingen mit Betra, Diessen, Fischingen, Glatt, Ihlingen und Rexingen
  • Horb mit Altheim, Bildechingen, Eutingen, Grünmettstetten, Isenburg und Nordstetten

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.04.20 | Die Bibel: Noch zwei Übersetzungen mehr

    Die vollständige Bibel steht jetzt in 694 Sprachen zur Verfügung. Das sind zwei mehr als noch im Vorjahr, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft in Stuttgart mit. Die neuen Übersetzungen sind in Ellomwe und Cho-Chin. Ellomwe wird den Angaben zufolge von fast 2,3 Millionen Menschen in Malawi gesprochen wird, Cho-Chin in Myanmar (Birma) von rund 15.000 Menschen.

    Mehr

  • 06.04.20 | Impuls: Egoismus nutzt nichts

    Egoismus in der Corona-Krise - der katholische Rundfunkpfarrer Thomas Steiger aus Tübingen wirbt dafür, gerade zu Ostern ein Zeichen gegen Egoismus und für die Gemeinschaft zu setzen.

    Mehr

  • 05.04.20 | Medial vermittelt an Gott wenden

    Es ist ein Palmsonntag in besonderen Zeiten. Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer sieht die grundlegende Botschaft von Jesus' Einzug in Jerusalem gerade auch in Corona-Zeiten als aktuell an.

    Mehr