Konfi-Samstag 2019

Am 21. September 2019 traf sich der neue Konfirmandenjahrgang in der Weingasse, um unter dem Motto "Erste Schritte in der Gemeinde" einen Einblick in verschiedene Bereiche der Gemeindearbeit zu bekommen.

Nach einem Impuls von Pfarrer Keller im Gemeindehaus Weingasse machten sich die 26 KonfirmandInnen auf den Weg zu den ersten drei Stationen. Pfarrerin Veith ging mit einer Gruppe in die Kirche bzw. auf dei Orgelempore, wo sie von dem Organisten Michael Grüber einen kurzweilig-interessanten Einblick in die Arbeit eines Organisten bekamen. Eine zweite Gruppe erhielt von Pfarrer Keller einen Einblick in die Arbeit des Pfarrers in Form einer Gemeinderallye und Pfarramtssekretärin Anneliese Braitmaier erläuterte den Konfirmanden die vielseitige Arbeit im Gemeindebüro.

Nach einer kurzen Pause mit Getränken und Brezeln im Gemeindehaus ging es in die zweite Runde. Mesnerin Jutta Glauner beschrieb ihre Arbeit vor und hinter den Kulissen beim Gottesdienst und bei der Vorbereitung darauf. Im Sitzungssaal im Pfarrhaus führte Walter Burgbacher aus, welche Aufgaben er als Kirchengemeinderatsvorsitzender hat und was er als Administrator der Homepage der Kirchengemeinde zu tun hat. Pfarrerin Veith erläuterte die umfangreiche Arbeit des Umweltteams Grüner Gockel und was es mit der Auszeichnung unserer Kirchengemeinde als Faire Gemeinde auf sich hat.

Zum Abschluss trafen sich die Konfirmanden nochmals im Gemeindehaus Weingasse, wo sie mit dem Segen verabschiedet wurden.